Claudia Krug

oder

21.6.10 ich habe post. schon wieder. aber diesmal bin ich fasziniert vom durchaus höflichen stil.

ein paar auszüge, die mir ein dickes grinsen ins gesicht kleben:

 

"Bitte nehmen Sie meine aufrichtigen Entschuldigungen an, wenn meine E-mail Ihre persönliche Ethik nicht trifft. ... Ich weiß, dass dies wie ein vollständiges Eindringen zu Ihrer Ruhe scheinen kann ... aber ich glaube, dass dies noch der echteste Weg ist, eine wahre Person und Individuum in einem Deutsch-sprechendem Land zu kontaktieren ... Ich heiße Frau *PIIIEEEEP* {eine amerikanische Frau}, eine Witwe zu Pensionierten General William Westmoreland (ehemaliger Kommandant von der amerikanischen Armee) ...  und leide an lange Zeit Krebs von der Brust. Von allen Anzeigen verschlechtert sich meine Bedingung wirklich und es ist ziemlich offensichtlich, dass ich mehr als zwei Monate ... nicht leben werde ... Mein Ehemann ist von natürlichen Ursachen an ... Alterswohnsitz gestorben ... Der Arzt hat mir geraten, dass ich für mehr als zwei Monate nicht leben kann ... Teil von diesem Reichtum zu teilen, zur Entwicklung von dem wenigen privilegierten Leute in Deutsch-sprechenden Ländern beizutragen ... Ich habe Sie wegen des unter Gründen gewählt: ... - Aufzeichnungen an der Botschaft Ihres Landes hier in U.S.A beweisen Ihr hoher Sinn der städtischer Verantwortung. ... Meine Frage ist , koennen Sie dies behandeln? ... Ich bete ehrlich, dass dieses Geld, wenn es zu Ihnen überwiesen worden ist, sollen Sie versichern, dass es für den gesagten Zweck benutzt werden muss. ... Kontaktieren Sie ihn (den deutsch-sprechenden Anwalt, haha) durch E-mail weil er Ihre dringende Mail erwartet. ... Ihres in Christus."

und unsres in googles übersetzungsdienst.
manchmal möchte ich auf solche email antworten, weil sich da irgendein armes schwein schrecklich viel mühe gemacht hat, ein schickes märchen zu weben. aber ich sammle hier mal die zuckerstücke - vielleicht gibt es eines tages grimms spammail-märchen!

Cool